Stiftungsverzeichnis

Das Stiftungsverzeichnis ist ein deutschlandweites Stiftungsregister. Es wird vom Bundesverband Deutscher Stiftungen herausgegeben und ist aktuell das umfangreichste Stiftungsregister des Landes. In der aktuellen Ausgabe umfasst das Verzeichnis Deutscher Stiftungen circa 26.000 Einträge.

Das Stiftungsregister enthält Angaben, die ausschließlich auf eigenen Angaben der Stiftungen beruhen. Allerdings werden Stiftungsdaten auch von staatlicher Seite aus erhoben. Diese Angaben werden jedoch nur auf Landesebene erhoben und auch nur für die Stiftungen bürgerlichen Rechts. Alle anderen Rechtsformen werden von staatlicher Seite aus nicht oder nicht umfänglich erfasst.

Im Stiftungsverzeichnis werden sowohl die bekanntesten Stiftungen, wie bspw. die Stiftung Warentest, als auch frisch gegründete Familienstiftungen aufgeführt. Darüber hinaus finden Sie dort auch Stiftungen für eine besser finanzielle Absicherung im Rentenalter, bspw. durch eine entsprechende Altersvorsorge.

Erhobene Daten

Das größte Stiftungsregister in Deutschland enthält viele Daten zu sämtlichen Stiftungen. Dazu zählen Angaben wie Sitz, Zweck, Vermögen, Kontakt und Aktionsradius. Allerdings beruhen diese Daten auf eigenen, freiwilligen Angaben der Stiftungen. Sie werden aus bundesweiten Erhebungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen entnommen. Welche von den eben erwähnten Angaben eine Stiftung bereit ist, der Öffentlichkeit zu Präsentieren obliegt dem Stifter, der Stifterin bzw. dem Stiftungsvorstand.

Hier geht es zum Verzeichnis deutscher Stiftungen