Umzugskredit

Mit dem Umzugskredit bzw. Umzugsdarlehen den Umzug finanzieren

100% kostenloser Kreditvergleich

Umzugskredit Vergleich: Tipps für ein günstiges Umzugsdarlehen

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Finanzierung eines Umzugs über einen Kredit ist deutlich lukrativer als die Nutzung des Dispos Ihres Girokontos.
  • Die Wahl von Kredithöhe und Laufzeit sollte in Ruhe erfolgen, um Ihren individuellen Gegebenheiten gerecht zu werden.
  • Für die Tilgung des Kredits sollten Sie einen Überblick über die Kosten haben, die Sie am neuen Wohnort erwarten.
  • Ein Vergleich von Kreditangeboten lohnt, wobei nicht alle Darlehen explizit als Umzugskredit bezeichnet werden.

Weshalb über einen Kredit für Ihren Umzug nachdenken?

Umziehen an einen neuen Wohnort ist stets mit vielerlei Ausgaben verbunden. Ein Umzugskredit ist für immer mehr Haushalte die beste Möglichkeit für eine gesicherte Finanzierung. Häufig als Kleinkredit über einige Hundert oder wenige Tausend Euro abgeschlossen, lassen sich alle Kosten vom Umzugsunternehmen bis zu Gebühren für die Ummeldung sicher bezahlen.

Viele Banken und Kreditinstitute halten den Umzugskredit als spezielle Kreditform bereit, die sich alleine an Privathaushalte richtet. Bei anderen Banken können Sie einen einfachen Raten- oder Verbraucherkredit als Umzugskredit abschließen. Wichtig ist, dass die Finanzierung des Umzugs rechtzeitig vor dem Wechsel Ihres Wohnsitzes planen und einen klaren Überblick über die Kosten haben.

Wie teuer ist ein Umzug?

Die Kosten für einen Umzug sind abhängig von der Größe Ihres Hausrats, der Entfernung zur neuen Wohnung, dem Wert Ihrer Möbel und die Zugänglichkeit zur Wohnung ab (welche Etage). Das Mindestbudget für den Einsatz eines Umzugsunternehmens beträgt ca. 600€.

Mit welchen Kosten ist konkret zu rechnen?

  • Wenn das Umzugsunternehmen alles organisiert: Angefangen bei der Verpackung bis hin zum Aufbau Ihrer Möbel. Für etwa 20 m³ auf einer durchschnittlichen Entfernung von 20 km, rechnen Sie ungefähr zwischen 800 und 1.600 €.
  • Wenn Sie die Verpackung übernehmen: Sie bereiten Ihre Kartons vor und verpacken empfindliche Gegenstände. Rechnen Sie mit 700 bis 1.000 €.
  • Das Umzugsunternehmen übernimmt lediglich das Be- und Entladen von Möbeln: Diese Option kann interessant sein, wenn Sie in der Lage sind, einen großen Beitrag zum Umzug selber zu leisten. Planen Sie zwischen 500 € und 600 € ein.
  • Sie möchten einen Kleintransporter mieten: Vermieter haben Tages- oder Halbtagespakete und Wochenendpakete. Für einen 3 m³ Transporter (Dauer 24 Stunden), rechnen Sie mit durchschnittlich 40 bis 50 € und ca. 300 € für eine Woche.
  • Sie möchten einen Kleinlaster mieten: Für einen Kleinlaster von 10 bis 12 m³, planen Sie 85 € für einen Tag, bzw. durchschnittlich 400 € pro Woche.
  • Sie möchten einen LKEW mieten: Für einen LKW von mehr als 20 m³, rechnen Sie mit 100 € für einen Tag und 700 € für eine Woche.

Brauchen Sie neue Möbel für Ihre neue Wohnung?

Wenn Sie sich neu einrichten müssen, empfehlen wir Ihnen, dass sie sich vorher ausrechnen, mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben. Hier ist eine Liste, die Ihnen einen Überblick über die ungefähren Kosten gibt:

  • Schlafzimmer: Bett, Kleiderschrank, Nachttisch, Bettwäsche – Das durchschnittliche Budget liegt zwischen 600 € und 1.000 €.
  • Wohnzimmer: Sofa, Tisch, Stühle – Planen Sie zwischen 800 € und 2.000 €.
  • Bad: Waschmaschine, Duschvorhang, Badteppich – Im Durchschnitt zwischen 500 € und 800 €.
  • Küche: Backofen, Mikrowelle, Kühlschrank, Besteck – Berechnen Sie zwischen 1.500€ und 2.500€.

Ihren Umzug nicht über den Dispo finanzieren

Viele Haushalte wissen, dass die finanzielle Belastung durch einen Umzug nach einigen Wochen oder Monaten schnell wieder ausgeglichen ist. Oft wird deshalb der Dispo des Giro-Kontos für die Finanzierung genutzt und der gesamte Kreditrahmen des Kontos ausgenutzt. Von diesem Schritt ist jedoch dringend abzuraten. Der Dispokredit Ihres Girokontos ist mit extrem hohen Zinsen verbunden. Außerdem verlieren Sie jeden finanziellen Spielraum, den Sie vielleicht für andere Ausgaben im Alltag benötigen.

Die Entscheidung für ein Umzugsdarlehen ist der bessere Weg. Hier schließen Sie zwar explizit einen Kreditvertrag ab und müssen sich um die Beantragung des Darlehens kümmern. Im Erfolgsfall erhalten Sie jedoch ein günstiges Kreditangebot mit attraktiven Zinsen, das Sie über die nächsten Monate hinweg finanziell weniger belastet. Außerdem wird es Ihnen leichter gelingen, sich von Ihrer Schuld nach dem Umzug zu befreien.

Vergeben Banken spezielle Umzugskredite?

Der Begriff Umzugskredit ist bei einigen Banken etabliert, um Privatkunden gezielt anzusprechen. Ähnlich wie bei einem Autokredit können Sie je nach Anbieter durch die Zweckbindung von besseren Konditionen profitieren. Eine genaue Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit findet dennoch bei jedem Kreditinstitut statt. Aus der Erfahrung heraus wird ein Umzugskredit mit geringen Kreditbeträgen abgeschlossen, das Ausfallrisiko für den Kreditgeber ist entsprechend gering.

Falls Sie bei einer bestimmten Bank nicht explizit den Umzugskredit finden, prüfen Sie die Angebote im Bereich Privatkredit. Diesen können Sie genauso für die Zwecke eines Umzugs nutzen und von attraktiven Konditionen des jeweiligen Anbieters profitieren. Wenn Sie Ihren Kreditvergleich online durchführen, fließen alle geeigneten Kreditangebote ein. Hierdurch haben Sie die Sicherheit, das persönliche beste Darlehen unabhängig von der Bezeichnung zu finden.

Umzug finanzieren: Hierauf sollten Sie achten!

Wie bei jeder Kreditart gibt es einige Aspekte, die Sie vor dem Abschluss des idealen Kredits bedenken sollten. Mit den folgenden Tipps rund um den idealen Umzugskredit finden Sie schnell ein Angebot zur Finanzierung, das Ihrem persönlichen Bedarf entspricht.

Kredithöhe

Der Abschluss Ihres Umzugskredits sollte nicht mit einem groben Schätzwert bezüglich der Kredithöhe erfolgen. Erstellen Sie frühzeitig vor dem Umzug einen Kostenplan, mit welchen Ausgaben Sie während dieser Phase rechnen. Hierbei kommt es nicht alleine auf den Umzugstag mit der Bezahlung des Umzugsunternehmens und seiner Mitarbeiter an. Von Benzinkosten für Ihre privaten Fahrten zwischen altem und neuem Wohnort bis zum Kauf neuer Möbel gibt es viele versteckte Kosten.

Bedenken Sie bitte auf, dass es bei jedem Umzug zu unvorhergesehenen Ereignissen kommt. Leider läuft nicht alles immer sauber nach Plan ab. Gönnen Sie sich deshalb einen finanziellen Spielraum nach oben und kalkulieren Sie bei der Höhe des Kredits nicht zu knapp.

Laufzeit

Die Laufzeit des Kreditvertrags sollten Sie von der gesicherten Finanzierung nach Ihrem Umzug abhängig machen. Bedenken Sie, dass die Laufzeit oft in die Tilgungszinsen einspielt. Hier gilt es, den richtigen Mittelwert aus einem günstigen Zinssatz und einer gesicherten Rückzahlung für die nächsten Monate zu finden.

Falls Sie unsicher sind, kalkulieren Sie lieber mit einer etwas längeren Laufzeit für eine unproblematische Rückzahlung. Hierdurch mag der Kreditzins minimal höher ausfallen, bei einem kleinen Umzugsdarlehen fällt dies jedoch nicht so sehr ins Gewicht.

Zinssatz

Einen günstigen Zinssatz wünscht sich jeder Privathaushalt, der mittels Kredit einen Umzug finanzieren möchte. Schließen Sie nicht voreilig einen Umzugskredit bei Ihrer Hausbank ab, sondern nutzen Sie die Möglichkeiten zum Vergleich im Internet. Viele Kreditinstitute halten für kleinere Kreditsummen attraktive Konditionen bereit, wie Sie bei einem privaten Umzug häufig benötigt werden.

Achten Sie wie bei jeder Kreditart auf den effektiven Jahreszins als wichtigster Zinswert Ihres Kreditangebots. Im Vergleich zum Sollzins fließen in den effektiven Jahreszins auch begleitende Kosten des Kreditgebers ein. Alleine durch Vergleich des effektiven Jahreszinses wissen Sie, was Sie tatsächlich bei der Tilgung zurückzahlen müssen.

Sondertilgung

Vielleicht haben Sie während der Tilgung die Aussicht auf zusätzliche Einnahmen. Wenn Sie diese direkt in die Rückzahlung Ihres Umzugskredit investieren möchten, ist die Option einer Sondertilgung zu empfehlen. Zahlen Sie mit dieser Ihren ausstehenden Kreditbetrag ganz oder teilweise zurück, um sich von Ihrem Kredit zu befreien.

Finden Sie im Idealfall ein Kreditangebot, bei dem Sie kostenlos Sondertilgungen in beliebiger Höhe vornehmen können. Bei manchen Banken gibt es Einschränkungen, beispielsweise durch die maximale Höhe der Sondertilgung pro Monat. Die Zahlungen von Gebühren bei der Sondertilgung sind dringend zu vermeiden.

Restschuldversicherung

Um die Aussicht auf eine Kreditvergabe zu erhöhen, kann eine Restschuldversicherung sinnvoll sein. Mit dieser erhält Ihr Kreditgeber die Sicherheit der Rückzahlung, beispielsweise wenn ein Todesfall während der Tilgung eintritt. Überlegen Sie individuell, ob Sie bei Risiken wie dem Tod oder einer längeren Arbeitslosigkeit auf eine gesicherte Tilgung durch eine Versicherung vertrauen wollen.

Im Idealfall handelt es sich bei der Restschuldversicherung um eine Option, nicht eine Pflicht des Kreditgebers. Sie sollten also die Wahl haben, mit der Versicherung einen positiven Einfluss auf Kreditvergabe und Zinshöhe zu nehmen. Der Abschluss der speziellen Versicherung ist als Risiko-Lebensversicherung etabliert. Diese schließen explizit über die Laufzeit des Kreditvertrags hinweg ab.

Tilgungsrate: Der neue Wohnsitz entscheidet!

Wenn Sie Ihren Umzug mit einem Kredit finanzieren, werden Sie bei der Rückzahlung nichts riskieren wollen. Der richtige Schritt ist, frühzeitig die ideale Höhe der Tilgungsrate zu bestimmen, die Sie Monat für Monat an den Kreditgeber zurückzahlen können. Hierbei machen viele potenzielle Kreditnehmer leider einen Fehler.

Bei den monatlichen Belastungen rechnen viele mit den Kosten, die Sie am aktuellen Wohnsitz zahlen. Dabei ist für die Tilgungsrate wichtig, die Kosten am neuen Wohnort einfließen zu lassen. Vielleicht zahlen Sie dort eine etwas höhere Miete oder haben mehr Nebenkosten. Auch andere Einflussfaktoren beeinflussen Ihre monatlichen Ausgaben, beispielsweise:

  • Fahrtkosten (durch kürzere/längere Anfahrtswege)
  • bestehende und neue Versicherungen
  • Telefon, Internet, Mobilfunk & Co.
  • Änderungen im Lebensunterhalt
  • weitere finanzielle Verpflichtungen am neuen Wohnort

Mit einem solide kalkulierten Kostenplan wissen Sie frühzeitig, ob Sie mit höheren oder niedrigeren Kosten am neuen Wohnsitz rechnen müssen. Ihre Tilgungsrate sollten Sie herauf abstimmen, um nicht nach dem Umzug bei der Finanzierung eine negative Überraschung zu erleben.

Mit unserem Kreditvergleich zum besten Angebot

Um schnell und auf unabhängiger Basis den besten Umzugskredit zu finden, bietet sich unser Kreditvergleich an. Lernen Sie online eine Vielzahl von Anbietern für Ihren nächsten Umzugskredit kennen und finden Sie das ideale Finanzierungsangebot. In wenigen Schritten gewinnen Sie einen Überblick über die deutsche Kreditlandschaft. Hiernach können Sie direkt Kontakt zum besten Anbieter aufnehmen, um zu Ihrem Umzugsdarlehen zu gelangen. Gehen Sie einfach so vor:

Schritt für Schritt zum Umzugskredit

  • Erstellen Sie einen Kostenplan für den Umzug und ermitteln Sie eine mögliche Tilgungsrate für die Zeit nach dem Umzug.
  • Nutzen Sie den rechnerischen Kredit-Vergleich online und finden Sie so das persönlich beste Kreditangebot.
  • Nehmen Sie direkt hiernach Kontakt zum besten Anbieter online auf und lassen Sie sich Ihren persönlichen Kreditvertrag erstellen.
  • Der Kreditgeber prüft Ihre Kreditwürdigkeit und stellt im positiven Fall einen Vertrag aus, den Sie unterschreiben und zurücksenden müssen.
  • Ihr Antrag und Ihre Gehaltsnachweise und weitere Sicherheiten werden geprüft. Im positiven Fall erhalten Sie Ihren vereinbarten Kreditbetrag direkt ausgezahlt.

Unser Fazit zum Umzugskredit

Um Ihren Umzug unkompliziert zu finanzieren, ist ein Kredit eine beliebte und etablierte Wahl. Mit dem speziellen Kreditabschluss verhindern Sie, den Dispo Ihres Kontos zu belasten und befreien sich einfacher von Ihrer Schuldenlast. Führen Sie in jedem Fall einen Vergleich durch, um zum persönlich besten Kreditangebot in der deutschen Kreditlandschaft zu finden. Für den Vergleich ist ein klarer Überblick über Ihre Finanzen jedoch unverzichtbar. Dies gilt für die erwarteten Umzugskosten wie Ihre Freiräume, den Kredit monatlich zu tilgen.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]