Online-Kredite: Aufgrund niedriger Zinsen begehrt wie nie

Online Kredit beantragen und sparenIn der aktuellen Niedrigzinsphase kommt Freude auf | Image ID : 1688565 - stockunlimited.com

In Deutschland besteht eine große Nachfrage nach Online-Krediten. Zahlreiche Studien und Quellen zeigen, dass über 75% der Deutschen im Alter von 18-64 Jahren offen erklären, dass sie mindestens einmal in ihrem Leben die Hilfe einer Kreditgesellschaft in Anspruch genommen haben. Kein Wunder. Die gewinnorientierten Kreditgeber bieten Finanzprodukte mit sehr niedrigen Zinsen an. Der Betrag, für den Sie Online-Kredite aufnehmen können, ist gestiegen – bis zu 150.000 Euro sind bei einigen Kreditinstituten möglich. Gleichzeitig haben die Kreditunternehmen für mehr Sicherheit und Verifizierung zukünftiger Kunden gesorgt.

Ein unbestreitbarer Vorteil der Anbieter von Online-Krediten ist die Zeit, in der die Mittel zur Verfügung gestellt werden. Im Gegensatz zu konventionellen Bankangeboten dauert die Antragstellung selbst, die Vorlage von Dokumenten, die das Einkommen bestätigen und auf eine Entscheidung warten, oft Monate. Im Falle eines Sofortkredits landet das Geld noch am Tag des Kreditantrags auf dem Konto.

Merkmale und Eigenschaften eines Online-Kredits

Online-Ratenkredite werden nach einem festgelegten Zeitplan zurückgezahlt – in der Regel von einem Monat bis zu 5 Jahren. Jede Rate besteht aus einem Tilgungs- und einem Zinsanteil. Ein idealer Kredit ist daher derjenige, der auf die individuellen Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten des Kunden zugeschnitten ist. Was sind seine Vorteile?

  • Schnelle Kreditentscheidung – genau wie bei Sofortauszahlungen erfolgt die Auszahlung der Mittel fast sofort. Die Auszahlung auf das Konto erfolgt spätestens innerhalb von 1-2 Tagen.
  • Langfristige Verpflichtung – die Rückzahlungsfrist beträgt 30 Tage bis sogar 144 Monate, je nach Kredithöhe und -laufzeit.
  • Gleichbleibende Ratenzahlungen – Während der Zinsanteil sinkt, steigt der Tilgungsanteil über die Kreditlaufzeit. Die Höhe der Kreditraten bleibt dabei jedoch stets konstant.

Kosten des Online-Kredits – wie teuer ist es?

Der beste und attraktivste Online-Ratenkredit ist jener, der auf die Bedürfnisse des Antragstellers zugeschnitten ist. Das scheint offensichtlich – aber die Realität bestätigt oft, dass bei der Kreditwahl falsch beraten oder schlecht informiert wurde. Daher ist es absolut empfehlenswert, einen Kreditrechner zu verwenden. Informieren Sie sich über die richtige Nutzung eines Kreditrechners, um verlässliche Informationen über die Kreditraten zu bekommen. Zudem ermöglicht Ihnen ein Vergleichsrechner, das Angebot mehrerer Kreditinstitute miteinander zu vergleichen. Nutzen Sie diesen kostenlosen Online-Service.

Schon vor der Unterzeichnung eines Darlehensvertrages lohnt es sich, sich mit den Gesamtkosten der Verbindlichkeit und der monatlichen Rate vertraut zu machen, die im Vergleich zu den monatlichen Kosten ein klares Bild davon vermitteln, ob die Rückzahlung der Darlehensraten für Sie keine allzu große Belastung darstellt.

Was ist in den Kosten des Darlehens enthalten?

  • Kapitalanteil – das ist der Betrag, der ohne Zinsen aufgenommen wurde
  • Jährlicher Effektivzins (APR) – stellt die Gesamtkosten der Rückzahlung einer Verbindlichkeit in Prozent dar, auf jährlicher Basis. Je niedriger der effektive Jahreszins, desto profitabler ist das Angebot.
  • Gebühren im Zusammenhang mit der Verlängerung der Rückzahlungsfrist
  • Sonstige Kosten im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung der Rückzahlungsfrist.

In wie viele Raten kann ein Darlehen unterteilt werden?

Je nach Wahl der Kreditgesellschaft und der Höhe des beantragten Betrages können die Raten in gleiche, monatliche Raten aufgeteilt werden: von eins bis sogar 144 Monate. Die beliebtesten Optionen sind Kredite mit einer Rückzahlungsdauer von 12 Monaten. Die zweitbeliebteste Option sind Ratenkredite für 24 Monate, d.h. zwei Jahre. Längere Kreditlaufzeiten sind weniger beliebt und machen einen kleinen Prozentsatz aller Anträge aus. Wenn Sie eine größere Finanzpritze und eine Rückzahlungsaufteilung auf mehrere Raten benötigen, stehen Ihnen natürlich auch andere Optionen zur Verfügung.

Im Falle von Problemen mit der rechtzeitigen Begleichung des geliehenen Betrages können Sie auch eine Aufteilung der Schulden in günstigere Raten beantragen. Dies erfordert in der Regel eine vorherige Mitteilung an den Kreditgeber über das Problem.

Online-Kredit ohne SCHUFA – geht das?

Was genau ist ein Online-Kredit ohne SCHUFA-Prüfung? Ein solches Szenario ist für Menschen mit schlechter Bonität in der SHCHUFA-Datenbank gedacht. Zu Beginn muss klar gesagt werden, dass Verschuldete – auch bei leichten Rückzahlungsverzögerungen – wenig Chancen haben, einen Kredit aufzunehmen. Grundsätzlich ist eine Überprüfung der Bonität bei kleinen Beträgen unwahrscheinlich. In einigen Fällen wird jedoch ein Einkommensnachweis verlangt. Bei größeren Summen, wird die Bonität sehr wahrscheinlich überprüft. Bei einer schlechten Kreditwürdigkeit kann die Unterstützung eines Verwandten oder Freundes helfen. Eine Option ist demnach, dass sich eine weitere Person mit einer guten Bonität an der Finanzierung beteiligt. Dank dieser Tatsache erhöht sich die Bonität und die Wahrscheinlichkeit der Kreditgenehmigung steigt.

Wie wählt man einen guten Kredit?

Für viele Deutschen ist die Wahl einfach – Sie fahren zur Hausbank, und fertig. Es ist nicht sehr vernünftig, denn die Hausbank bietet selten die günstigsten Kredite. Die Auswahl im Internet ist deutlich größer. Hier können Verbraucher einen kostenlosen Kreditvergleich anfordern. Dadurch lassen sich in kurzer Zeit die günstigsten Angebote finden.

Daher sollten Sie bei der Kreditaufnahme einige wichtige Regeln beachten:

  • Überprüfen Sie vor der Unterzeichnung – bevor Sie den Vertrag unterzeichnen, prüfen Sie sorgfältig den von Ihnen beantragten Betrag, die Rückzahlungsfrist, den Ratenbetrag und den effektiven Jahreszins sowie die Vertragsbedingungen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Berater!
  • Untersuchen Sie die Glaubwürdigkeit des Unternehmens – mit einem Darlehen müssen Sie sich zu 100% sicher sein, dass Sie die Dienste eines zuverlässigen Unternehmens in Anspruch nehmen. Recherchieren Sie nach Erfahrungsberichten im Internet.
  • Trennen Sie temporäre Wünsche von realen Bedürfnissen – nehmen Sie nicht mehr Kredite auf, wenn Sie in Schulden ersticken. Online-Kredite, wie jedes andere Finanzprodukt, erfordern, dass Sie sie weise und mit vollem Bewusstsein nutzen.
  • Überschätzen Sie nicht Ihre Bonität – messen Sie Ihre Stärke gegen Absichten, denn ein falsch angepasster Betrag kann es schwierig machen, die Schulden zurückzuzahlen.
[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Kommentar hinterlassen zu "Online-Kredite: Aufgrund niedriger Zinsen begehrt wie nie"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*