Wann sollte man sich für ein Auslandsstudium bewerben?

Bewerbung um Studium im Ausland

Möchten Sie im Ausland studieren? Die Bewerbungszeiten werden Sie überraschen. Hier sind einige Tipps, wann Sie sich an Universitäten in Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich und den USA bewerben können.

Für viele Menschen ist der schwierigste Teil der Bewerbung für ein Auslandsstudium die Formalitäten, die erledigt werden müssen. Wenn es darum geht, alle relevanten Informationen zu sammeln, werden Sie sofort darüber nachdenken wollen. Allerdings beginnt der Rekrutierungsprozess an vielen Universitäten im Ausland sehr früh. Die notwendigen Unterlagen sollten zu Beginn des Abiturs vorbereitet werden.

Übrigens: Neben einem Auslandsstudium gibt es noch viele weitere Gründe, für längere Zeit ins Ausland zu reisen. Zu den beliebtesten Gründen zählen Sprachreisen, Schüleraustausch, Auslandspraktika, Weiterbildungen, Work and Travel. Auslandsjobs, Sabbaticals und Freiwilligenarbeit. Mehr Informationen dazu finden Sie auf Auslandslust.de.

Um es allen zukünftigen Absolventen leichter zu machen, finden sie hier alle relevanten Informationen über die Bewerbungsfristen für ein Studium in den am häufigsten gewählten Ländern der Welt.

Studieren in den Niederlanden

In den Niederlanden gibt es derzeit 14 Universitäten. Sie verfügen nicht über ein gemeinsames Portal oder einen gemeinsamen Dienst, der die Anwendung für jeden von ihnen erleichtern würde. Der Einstellungsprozess findet an jeder Universität separat statt und beginnt in der Regel in den ersten Wintermonaten. Einige Schulen verlangen jedoch einen Antrag Anfang Dezember.

Jede dieser Universitäten benötigt in der Regel von den Bewerbern aus dem Ausland:

  • ein ausgefülltes Bewerbungsformular (online auf der Website der Universität)
  • eine Kopie des Abiturzeugnisses (nach Erhalt)
  • ein Sprachzeugnis (von der Sprache, in der Sie lernen möchten – Sie können zwischen Niederländisch und Englisch wählen)
  • ein Lebenslauf

Studium in Frankreich

In Frankreich ist das Einstellungsverfahren für jede Universität für jeden Studenten aus einem EU-Mitgliedstaat das gleiche wie für französische Staatsbürger. Für die Zulassung ist eine Registrierung durch den so genannten DAP (preliminary request for admission) notwendig. Das DAP-Formular kann ab dem 15. November (dem Studienjahr vorausgehenden Jahr) ausgefüllt werden, und die Frist endet am 22. Januar (dem gleichen Kalenderjahr wie Studienbeginn). Am selben Tag (22. Januar) beginnt die Einschreibung auf der Website des Campus France, über die Bewerbungen an Universitäten in Frankreich eingereicht werden. Auf dieser Website haben die Schüler bis zum 13. März Zeit, alle Universitäten auszuwählen, für die sie sich bewerben möchten.

Studieren in den Vereinigten Staaten

Die Vereinigten Staaten bieten ihren potenziellen Studenten drei Portale an:

Auf jeder dieser drei Seiten finden Sie eine Liste aller Universitäten, die Bewerbungen von einem bestimmten Portal aus entgegennehmen. Einige Universitäten, wie z.B. die Harvard University, akzeptieren Bewerbungen von jedem der Standorte. Sie alle sind sich auf ihren Websites einig, dass die Wahl des Dienstes, an den die Bewerbung geschickt wird – und er darf nur einen auswählen – keine Rolle im Einstellungsprozess spielt. Jede Online-Plattform benötigt für die Registrierung eine E-Mail-Adresse und grundlegende personenbezogene Daten.

Universitäten in den USA stellen unterschiedliche Anforderungen an ihre Bewerber. Der Einstellungsprozess ist an jeder Universität unterschiedlich. Einige Unis laden zum Vorstellungsgespräch ein, andere nicht.

Den Schülern stehen mehrere Termine zur Wahl. Sie können sich über ein Frühvermittlungsverfahren bewerben, das eine Bewerbung aus dem ausgewählten Webportal bis zum 1. November (dem Jahr vor Studienbeginn) erfordert. In diesem Fall erhält der Kandidat bereits im Dezember ein Feedback zu weiteren Terminen und Anforderungen. In den Vereinigten Staaten hat ein Einstellungsverfahren mit der Bezeichnung “normal” eine Frist bis zum 1. Januar (dem gleichen Kalenderjahr wie bei Studienbeginn). Die Antworten auf die bis zu diesem Termin eingehenden Bewerbungen werden für Mitte März erwartet.

Studium in Großbritannien

Die Bewerbung für ein Studium in Großbritannien beginnt mit der Registrierung auf der Website des UCAS (Universities and Colleges Admissions Service). Dieses Portal ermöglicht es Gymnasiasten, bis zu fünf verschiedene Universitäten in Großbritannien auszuwählen. Die Registrierung auf der UCAS-Website besteht aus:

  1. Lebenslauf
  2. Anschreiben
  3. Zahlung der Aufnahmegebühr (die Gebühr beträgt 13 £ für die eine Universität oder 24 £ für die Bewerbung an zwei oder mehr Universitäten)
  4. Referenzen von Lehrern (die von einem zertifizierten Übersetzer ins Englische übersetzt werden müssen)
  5. Voraussichtlichen Noten für Ihre Abschlussprüfungen

Dafür gibt es drei Fristen:

  • 15. Oktober (das Jahr vor Studienbeginn): für alle Bewerber für Medizin, Zahn- und Veterinärmedizin sowie für alle, die an der Oxford University oder der Cambridge University studieren möchten
  • 15. Januar (das gleiche Kalenderjahr wie zu Beginn des Studiums): Dieses Semester gilt für die überwiegende Mehrheit der Studiengänge und Universitäten.
  • 24. März (gleiches Kalenderjahr wie Studienbeginn): Einige Kunstfakultäten setzen ein späteres Datum fest, um den Kandidaten Zeit zu geben, ein Portfolio ihrer Werke zusammenzustellen (dies ist eine gesonderte Anforderung der Kunsthochschulen).
[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Kommentar hinterlassen zu "Wann sollte man sich für ein Auslandsstudium bewerben?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*